Wir hier bei Hostelgeeks reisen viel und gerade in letzter Zeit reisen wir vor allem durch Europa. Schließlich besuchen wir alle 5 Sterne Hostels in Europa! Eine solide Internet Verbindung ist für uns sehr wichtig! Wir wollen euch doch live auf Instagram auf dem Laufenden halten.

Bevor wir uns nach London aufmachten um Palmers Lodge Swiss Cottage und Palmers Lodge Hillspring zu besuchen, stießen wir auf Hippocket WiFi.

Es ist ein kleines mobiles Gerät, das dir das WLAN direkt in deine Hosentasche holt.

Okay, der Satz mag merkwürdig klingen, aber lasst uns das mal noch weiter ausführen.

Das Hippocket WiFi wandelt das 4G Signal in ein WLAN Signal um und kann so deinem SmartPhone WLAN Zugang verschaffen.

So kannst du dich mit bis zu 10 Geräten gleichzeitig verbinden und online gehen.

Eine ortsunabhängige WLAN-Verbindung, ganz egal wo in Europa?

Das klang fantastisch in unseren Ohren! So können wir neben Instagram auch noch unsere anderen 8 Lieblings Apps zum Reisen nutzen.

Für aktuelle Preise, schaue auf www.hippocketwifi.com

Endlich haben wir eine elegante Lösung gefunden, dass wir beide, Anna&Matt, auch außerhalb des Hostels online gehen können. Wann immer wir wollen. Wir müssen uns kein Café mit kostenlosem WLAN suchen.

Wir haben uns das Hippocket WiFi vor unserer London-Reise nach Hause bestellt und rundum getestet. Hier ist unser kompletter Testbericht des Pocket WLAN Hippocket WiFi.

Bevor wir aber hier mit unserem Test loslegen, haben wir noch ein kurzes Video. Wir sind zum Strand gefahren und haben dieses kurze Video über das Pocket WLAN gemacht.

Wir testen Hippocket WLAN in London, Berlin und Barcelona

Wie du bereits von unserer Instagram Seite weißt, besuchen wir ständig die 5 Sterne Jugendherbergen in Europa.

Wir testen die Hostels und zeigen euch, warum sie schließlich alle 5 Kriterien eines 5 Sterne Hostels erfüllen. Auf unserer Reise nach London um das Palmers Lodge Swiss Cottage zu besuchen, haben wir uns das Hippocket WLAN vorbestellt. Gerade rechtzeitig klingelte der Postbote an unserer Tür.

Bei der Ankunft in London konnten wir es nicht abwarten das kleine Taschen WLAN einzuschalten. Und einfacher geht es nicht. Halte einfach den großen, weißen Knopf für 3 Sekunden gedrückt. Das Gerät erweckt zum Leben und verbindet sich automatisch mit dem Internet.

Wir mussten 1) nur die WLAN Funktion an unserem SmartPhone einschalten, 2) das Hippocket WiFI auswählen und 3) das Passwort eingeben. Das war schon alles!

Von dem Moment an waren wir Online. Alle unsere Fotos, die wir während unseren 5 Tagen in London auf Instagram und Facebook hochgeladen haben, kamen über das Pocket WLAN. Selbst die Videos waren schnell hochgeladen!

So konnten wir euch mit all den Geheimtipps London auf dem Laufenden halten – ohne viel Geld ausgeben zu müssen!

 

Das selbe gilt für unsere Reise nach Berlin. Wir sind 4 Tage in die deutsche Hauptstadt gereist um das Wallyard Concept Hostel in Berlin unter die Lupe zu nehmen.

Das Hippocket WLAN mit dabei, eingepackt in der Jackentasche. Sobald wir aus dem Wallyard Concept Hostel raus auf die Straße gingen, schalteten wir das Gerät wieder an. Online! In beiden Städten war die Internetverbindung sehr schnell und solide.

Und klar, wir haben bei der Gelegenheit auch unseren Berlin Guide mit den Geheimtipps für Berlin zusammengeschraubt.

Wie bekommst du das Hippocket WLAN? Einfach!

Als wir das erste mal über das Pocket WLAN gestolpert sind, haben wir uns genau das gefragt. Es ist so einfach! Schade, dass wir es vorher nicht kannten. Also, hier sind die 5 einzelnen und einfachen Schritte:

1. Gehe auf www.hippocketwifi.com

2. Wähle deinen Zeitraum und Tarif aus

3. Bestelle dir das Gerät zum Flughafen, zu deinem Hostel/ Unterkunft oder einfach zur Post und hole es dort ab

4. Anschalten, surfen, genießen

5. Und danach steckst du das Gerät in den beigelegten Umschlag und wirfst es in den Briefkasten

So einfach geht es. Ohne Mühe und unerwünschte Nebeneffekte. Du bekommst genau das, was du zahlst!

Perfekte Lösung für Backpacking in Europa

Wenn du eine längere Reise durch Europa planst, dann solltest du dir das Hippocket WLAN zulegen. So kannst du auf Reisen in jedem Land online bleiben – egal, ob Facebook, WhatsApp oder anderen Plattformen. Es ist nicht mehr notwendig in jedem Land eine eigene SIM Karte zu kaufen. Wer ruft überhaupt noch an?!

Und selbst wenn du gerne einmal anrufen möchtest, unendlich viele Applikationen bieten Internettelefonie an.

Und klar, das gute, „alte“ Skype ist ja auch noch da.

Wie viel kostet der Spaß?

Die Preise starten ab 4,90€ pro Tag.

Für aktuelle Preise, schaue auf www.hippocketwifi.com

Für Langzeit-Reisen in Europa gibt es noch einmal extra Angebote. Dieser Preis ist mehr als fair, denken wir. Du kannst bis zu 10 Geräte gleichzeitig verbinden. So kannst du also mit den Reisepartnern deiner Wahl die Kosten teilen. Wenn du den Preis vergleichen möchtest, solltest du auch beachten, dass du bei jeder Suche nach einem Cafe mit Internetverbindung etwas zahlst.

Jedes Getränk und die Zeit, die du brauchst um das Kaffee zu finden. Daher, wenn du auf Reisen Online bleiben möchtest, um dein Instagram Foto zu posten, GoogleMaps zu schauen oder Fahrpläne nachzuschlagen, dann ist das Pocket WiFi sehr nützlich und preiswert

Internet und Wlan auf Reisen - Hippocket WiFi im Test

8 Vorteile von Hippocket WiFi

Lasst uns über weitere Vorteile von diesem WLAN Gerät sprechen. Hippocket WiFi hat seinen Service in Frankreich begonnen und mittlerweile auf ganz Europa ausgedehnt.

Das macht es das perfekte Flashpacker Tool in Europa.

Wir lieben diese Reise-Gadgets und wir sind, wie auch bei Hostels, sehr wählerisch. Deshalb fordern wir Reise-Gadgets gerne heraus.

Wir schauen, ob sie auch im normalen Reise-Alltag ihr Versprechen halten können. Hier sind 8 Vorteile von Hippocket WiFi, die wir wichtig und nützlich finden:

1. Einfach und schnell zu verbinden

Es dauert bis zu 10 Sekunden um das erste mal mit dem Pocket WLAN online zu gehen.

Halte einfach den Button von Hippocket für 3 Sekunden gedrückt.

Das Gerät schaltet sich ein und verbindet sich sofort mit dem Internet.

Alles was du jetzt noch tun musst, ist in deinem Smartphone die WLAN Einstellung zu öffnen, das Hippocket WLAN auszuwählen.

Tippe das Passwort ein und voilà!

Es funktioniert genau wie das WLAN in einem Café oder Zuhause. Von dem Moment an bist du online und dein SmartPhone verbindet sich mit dem Hippocket automatisch.

2. Bis zu 10 Geräte gleichzeitig

Japps, genau das haben wir auch getestet!

Wenn du in einer Gruppe unterwegs bist, kannst du bis zu 10 Geräte verbinden. Dadurch wird der Preis für das Hippocket WiFi für jeden nochmal günstiger!

3. Schnell wie der Blitz! 4G LTE Netzwerk mit bis zu 100MB/Sek

Für die Nicht-Nerds unter uns: Das ist super schnell! Du könntest sogar einen Film herunterladen.

Und natürlich sind wir auch hier vollkommen ehrlich: Die Geschwindigkeit von Pocket WLAN hat uns selbst positiv überrascht!

Wie erwähnt, wir haben es in London für 5 Tage und in Berlin für 3 Tage getestet.

Also: Super schnell! Darüber brauchst du dir keine Sorgen zu machen!

4. Privates WLAN in ganz Europa

Hippocket WLAN hatte anfangs seinen Service auf Frankreich beschränkt.

Jetzt gib es den Service auch für ganz Europa!

Wir applaudieren und empfehlen es für jeden Backpacking Trip in Europa!

Cremiger Kaffee, Banane-Zimt-Muffin und WLAN. Dieses Foto haben wir in unserem Lieblingscafés in London aufgenommen.

Du kannst dir den London Reiseführer und Geheimtipps für London kostenlos hier herunterladen – inklusive unserem Lieblings Café.

5. Deine SmartPhone Akku hält länger

Dein SmartPhone verbraucht VIEL Akku um sich mit 3G oder dem 4G zu verbinden. Eine WLAN Verbindung dagegen verbraucht deutlich weniger Energie. Das heißt also, dass du mit dem Pocket WiFi auch deine Akku-Laufzeit verlängern kannst!

Das Hippocket Gerät übernimmt die Batterie-intensive Verbindung zu 3G oder 4G. Aber…

6. 10 Stunden Akku Laufzeit

…wie lange hält eigentlich der Akku von Hippocket? Keine Sorge, alles gut: 10 Stunden ist eine Menge Holz Akku! Das ist genug Zeit um Montmartre in Paris zu erkunden, verschiedene Tapas und Pintxos in Barcelona auszuprobieren oder um die engen Gasse in der Altstadt von Rom zu entdecken.

7. Klein – denn die Größe zählt doch!

Also wirklich, wer würde denn schon gerne mit einer halben Telefonzelle in der Hosentasche rumlaufen wollen? Ein solches WLAN Gerät sollte nicht größer sein als das SmartPhone selbst, oder? Es ist sogar kleiner und passt in jede Jacken- und Hosentasche.

8. Android vs. iPhone? Kein Problem!

Na gut, nicht wirklich jeder würde darüber jetzt nachdenken. Wir tun’s! Anna nutzte ihr Android SmartPhone und Matt sein iPhone. Kein Problem, kein Unterschied!

Mehr Information

Du kannst dir dein eigenes Hippocket WiFi ganz einfach auf www.hippocketwifi.com bestellen. Die Preise starten ab 4,90€ pro Tag. Wenn du eine längere Reise planst, dann solltest du das Team direkt kontaktieren, da sie hierfür spezielle Angebote haben.

Hast du noch Fragen?

Dann kontaktiere einfach das coole Team von Hippocket WiFi direkt über Facebook oder Instagram. Noch besser: Hinterlasse uns einen Kommentar. Wie freuen uns wie immer von dir zu hören!

Stay connected,
Anna&Matt

– – –

Pin it

 Internet und Wlan auf Reisen - Hippocket WiFi im Test