Zur Seite, Elton John! Japan hat gerade bewiesen, dass das Leben ein Dreieck ist. Jeder, der schon einmal in Japan war, weiß, wie gut das Essen dort ist. Ganz egal wo du hingehst. Ob es ein mit Michelin-Sternen zugehangenes Restaurant, ein Fenster in einer Wand oder ein kleiner Laden, in Japan kann in Sachen Lebensmitteln nicht viel schief gehen. Das Land der aufgehenden Sonne weiß, was es tut!

Meine 3 Wochen in Japan waren vollgepackt mit Trips von einer Stadt zur anderen. Nur deshalb konnte ich 9 verschiedene Orten in Japan besuchen und bewundern. Kennst du so Tage, an denen du keine Zeit hast dich einmal zum Essen hinzusetzen? Solche Tage an denen der Rucksack mit Energieriegeln voll gestopft ist? Nun, meine 3 Wochen in Japan bestanden eigentlich nur aus diesen Tagen. Dabei habe ich einen großartigen Ersatz für die Energieriegel gefunden: Diese mit Fleisch oder Fisch gefüllten und mit Seetang umwickelten Reis Snacks, die zu einem Dreieck geformt waren.

Diese Dreiecke (ich weiß bis heute nicht, wie sie eigentlich heißen!) waren meine Lebensretter; sie waren schnell und leicht zu essen und dank dem Reis machten sie auch satt. Gut möglich, das ich einige sehr gute Restaurants entgehen ließ, aber zumindest hielten mich diese leckeren Snacks bei meinem Once-in-a-lifetime Erlebnis auf meinen Füßen.