In China sagen sie, du bist kein Mann, wenn du nicht auf der Großen Mauer gewesen bist. Im November 2011, während meiner Hochzeitsreise, besuchte ich die Chinesische Mauer bei Mutianyu, die 90 km vor Peking liegt. Mutianyu ist eine der besten Möglichkeiten, um die Mauer wirklich zu sehen, weil hier viel weniger Touristen herkommen. Das ist toll für alle, die die berühmte Bastion und 22  Kontrolltürme bewundern möchten.

Der Teil der Großen Mauer in Mutianyu erstreckt sich über 2 Kilometer. Auch wenn es kurz klingen mag, es kann durchaus schwierig sein, die Mauer zu besteigen. Hier gibt es viele steile Treppen und Passagen.

Nimm dir Zeit und genieße die traumhafte Aussicht (vor allem, wenn du zur frühen Morgenstunde herkommst): die Große Mauer sieht aus wie ein im Nebel versteckter Drache! Am Ende deines Besuchs, solltest du zur „Toboga“ gehen – eine Rutsche, die den Berg hinunter bis runter ins Tal führt. Ich verspreche dir, es wird richtig Spaß machen!