Musik ist für viele Menschen essentieller Bestandteil ihre Lebens. Speziell für Rucksackreisende, die auf der Suche nach der Welt und vielleicht auch nach sich selbst sind, ist Musik ein wichtiges Ventil. Irgendwo im Nirgendwo sitzen und irgendeiner deine Freunde packt die Mundharmonika aus. Oder du trinkst ein kaltes Bier in deinem Hostel und jemand fängt an, auf der Gitarre einen Evergreen zu zupfen.

Vielleicht ist es auch einfach nur ein Song, den du schon hundert mal gehört hast, aber genau dieses mal ist es etwas besonderes und es brennt sich für immer in dein Gedächtnis. Wann immer du diesen einen, besonderen Song von nun an hören wirst, wird es dich genau in diesem Moment katapultieren.

Wir von Hostelgeeks haben auch noch unsere 29 Lieblingslieder zusammengefasst. Die solltest du auf jeden Fall auf deine Playlist hauen!

Wir haben für dich die 10 besten Reiselieder für Backpacker zusammengestellt. Viel Spaß!

… weil jede gute Geschichte eine gute Hintergrundmusik verdient hat!

1. The House of the Rising Sun – The Animals

There is a house in New Orleans
They call the Rising Sun,
And it’s been the ruin of many young poor boys.
And god, I know I’m one.

2. The Passenger – Iggy Popp

I am the passenger
I stay under glass
I look through my window so bright
I see the stars come out tonight
I see the bright and hollow sky
Over the city’s ripped backsides
And everything looks good tonight

3. This Is The Life – Amy MacDonald

Oh the wind whistles down
The cold dark street tonight
And the people they were dancing to the music vibe
And the boys chase the girls with the curls in their hair
While the shy tormented youth sit way over there
And the songs they get louder
Each one better than before

4. The Travel Song – Pilate

The road seen beneath the van’s headlights
It’s cold, so cold, cold enough to feel your sigh
My face up against the window now
Don’t you know it’s cold outside?
Pick up your life as I pass by
Can’t you see I’m cold inside

5. Guaranteed (Into The Wild) – Eddie Vedder

Der Film „Into the wild“ ist ein Klassiker unter Reise-Filmen. Das Musikvideo zeigt ein paar Ausschnitte aus dem Film – Ein muss für jeden Backpacker und Rucksackreisenden!
Don’t come closer or I’ll have to go
Holding me like gravity are places that pull
If ever there was someone to keep me at home
It would be you…

6. World Spins Madly On – The Weepies

Ein melancholisches Reiselied darüber, dass die Welt sich weiter dreht. Und genau deshalb solltest du niemals aufgeben. Geh‘ raus und erlebe die Welt!
I let the day go by
I always say goodbye
I watch the stars from my window sill
The whole world is moving and I’m standing still

7. Let’s See How Far We’ve Come – Matchbox Twenty

I’m wakin‘ up at the start of the end of the world
But it’s feeling just like every other morning before
Now I wonder what my life is gonna mean if it’s gone
The cars are moving like a half a mile an hour and I
Started staring at the passengers and waving goodbye
Can you tell me what was ever really special about me all this time?

8. Summer Cat – Billie the Vision & the Dancers

I wore a T-shirt and my worn out hat.
Abandoned as a summer cat.
And as I stood there as a broken hearted
I realized you got the car keys still.
So I broke into my own old car.
I fell asleep on the passenger seat.
I dreamed of summer sex with you and you whispered in my ear:

Tonight tonight tonight tonight
I wanna be with you Tonight tonight tonight tonight
I wanna be with you tonight
Why can’t you leave me tomorrow instead?
Why can’t you leave me tomorrow instead?

9. Trip The Light – Garry Schyman

Dieses Lied ist vermutlich eines der bekanntesten Reiselieder die es gibt. Bekannt als Hintergrundmusik des berühmten Backpackervideos „Where the hell is Matt?“ (Wo zur Hölle ist Matt?“), hat dieser Song von Garry Schyman fast schon Kultstatus unter Reisenden erreicht.

And in the morning light I’ll remember
As the sun will rise
We are all the glowing embers
Of a distant fire

We’re gonna trip the light
We’re gonna break the night
And we’ll see with new eyes
When we trip the light

10. A Pocket Full Of Shells – Mat McHugh

Followed a trail of poison crumbs.
We got lost pretending, undone.
Then our blood fell from the clouds,
the wind it screamed, the sea it howled.
And every cold, dry morning,
crows sing of how there’s ice forming on the lake.
Oh yes somebody called me, said they saw you.
Said you were looking older but just the same.
When are you coming home?
It must be freezing out today …

Lust auf mehr Reiselieder?

Dann gibt es hier mehr für dich:

Du findest alle 5 Sterne Hostels auch hier direkt auf Hostelgeeks.

Safe travels,
Anna&Matt

best-travel-songs